Konvetionell

IMSG.png

IMSG 230

Intelligente Motorsteuergeräte UP 230 V

Verwendung als Zentral-, Gruppen- und Einzelsteuergerät

Zentraleingang Auf/Ab 230 V (mit Priorität) z B. für Schalter, Steuerungen Solexa, Solexa II, WS1, WS1000

Manuelle Bedienung durch Anschluss nicht-verriegelter Doppeltaster.
Tasten-Zeitautomatik: Tippbetrieb (kürzer als 1 Sekunde drücken): Antrieb fährt schrittweise, beispielsweise zur Lamellen-Positionierung bei Jalousien.
Fahrbetrieb (länger als 1 Sekunde drücken): Antrieb fährt selbsttätig in Endstellung

P04 datensammler.png

P04i-GPS Datensammler

Wetterdaten-Sammler für WS1/WS1000

Der P04i-Datensammler ermöglicht den Anschluss von vier Windsensoren an der Steuerung WS1, WS1000 Color oder (KNX) WS1000 Style, zusätzlich zur Wetterstation.

WG-PF.png

WG-PF

Potenzialfreies Schließer-Kontakt-Relais

Mit dem potenzialfreien Relais WG-PF werden 230 V-Steuerungsbefehle an andere Systeme übergeben. Dadurch kann beispielweise ein Ausgangs-Befehl der Steuerungen WS1 oder WS1000 (230 V) für eine RW-Anlage oder ein 24 V-Antriebssystem genutzt werden. Dafür hat das WG-PF Schließerkontakte für Auf und Ab.

WGDC-2s.png

WGDC-2S

12/24 V DC-Netzgerät

Das Netzgerät WGDC-2S lässt sich auf eine Ausgangsspannung von 12 Volt, 24 Volt oder auf Softstart jumpern. Durch die Softstart-Funktion eignet es sich besonders zur genauen Steuerung des Lamellenwinkels von Jalousien, da erst nach ca. 1 Sekunde Betrieb von 12 Volt auf 24 Volt Ausgangsspannung hochgeschaltet wird.

Das integrierte Umschaltrelais überbrückt die Kontakte intern, sobald keine Steuerspannung anliegt. Dadurch werden die angeschlossenen Antriebe in ihrer Position fixiert.

P04i Verteiler.png

P04i-GPS Verteiler

Wetterdaten-Verteiler

Der P04i-Verteiler ermöglicht den Betrieb von vier Steuerungen WS1, WS1000 Color oder (KNX) WS1000 Style mit einer Wetterstation P04i-GPS. Die Wetterdaten werden allen angeschlossenen Steuerungen zur Verfügung gestellt.Steuerungsgerät).

KNX Schnittstelle.png

KNX Schnittstelle

WS1000 Color/Style

Die KNX-Schnittstelle ermöglicht die Kommunikation zwischen der Steuerung WS1000 Color bzw. WS1000 Style und dem KNX-Bus-System. So können zum einen die Daten der Steuerung (z. B. Wetterdaten) auf den KNX-Bus gesendet werden. Zum anderen kann die WS1000 Antriebe im KNX-System direkt steuern und Sensordaten aus dem KNX-System nutzen.

Steckernetzteil SolexaII.png

USB Ladegerät

für Solexa II-Display, Remo pro

Steckernetzteil

Eingang:230V/50Hz

Ausgang: Mini-USB 5VDC
 

GS2-DST.png

GS2-DST

Gruppensteuerrelais

Mit dem Gruppensteuerrelais GS2-DST können zwei Antriebe im Parallelbetrieb (z. B. Beschattung oder Fenster) an einem Steuerungsausgang als Gruppe betrieben werden. Kaskadierung möglich (Hintereinanderschaltung mehrerer Geräte).
Das GS2-DST ist beispielsweise geeignet für die Steuerungen WS1 und WS1000 Color bzw. Style, Funk-System Solexa II.

WGGS-2.png

WGGS-2

Gruppensteuerrelais, 2 Ausgänge

Mit den Entkopplungsrelais können bis zu zwei Antriebe als Gruppe an einem 230 V-Steuerungsausgang betrieben werden.

WGGS-2 -H.png

WGGS-2-H

Gruppensteuerrelais für Reiheneinbau)

Mit den Gruppensteuerrelais können Antriebe als Gruppe betrieben werden. Der Anschluss erfolgt schraubenlos über Federkraftklemmen.

WGGS-4.png

WGGS-4

Gruppensteuerrelais, Gehäuse IP54

Mit dem Gruppensteuerrelais WGGS-4 können bis zu vier Antriebe als Gruppe betrieben werden. Das Aufputzgehäuse wird im nicht sichtbaren Bereich montiert (z. B. Unterverteilerkasten, Revisionsklappe).

WGGS-4.png

WG-N-GS-4

Gruppensteuerrelais, mit Netzzuleitung, IP54

Mit dem WG-N-GS-4 können bis zu vier Antriebe als Gruppe betrieben werden. Das WG-N-GS hat eine eigene Netzzuleitung. Das Aufputzgehäuse wird im nicht sichtbaren Bereich montiert (z. B. Unterverteilerkasten, Revisionsklappe).

RP-H 230V.png

RP-H 230V

Potenzialfreies Wechselkontakt-Relais

Das potenzialfreie Relais RP-H 230 V verfügt über einen Wechselkontakt für „Auf" und für „Ab". Damit können Steuerungsbefehle an andere Systeme übergeben werden.

RP-H 24v.png

RP-H 24V

Potenzialfreies Relais

Mit dem potenzialfreien Relais RP-H 24 V werden 24 V-Steuerungsbefehle an andere Systeme übergeben. Dadurch kann beispielweise ein Ausgangs-Befehl der Steuerungen AQS/TH PF-U oder TH PF-U (24 V) für einen 230 V-Antrieb oder ein Lüftungsgerät genutzt werden. Das RP-H 24 V hat Wechselkontakte für „Aufundquot; und „Abundquot;.

RP-H PW.png

RP-H PW

Potenzialfreies Relais

Mit dem potenzialfreien Relais RP-H PW werden 24 V DC-Befehle mit Polwendung an andere Steuerungssysteme übergeben. Durch eine externe Spannungszuleitung (L1/N/PE) wird die Spannung am Ausgang festgelegt (bis zu 230 V AC).